Die Nominierungen zum Spiel des Jahres 2016 sind bekannt gegeben wurden:

Spiel des Jahres:

Codenames (Czech Games Edition) von Vlaada Chvatil

Imhotep (Kosmos) von Phil Walker-Harding

Karuba (Haba) von Rüdiger Dorn

Kennerspiel des Jahres:

Isle of Skye (Lookout Games) von Alexander Pfister und Andreas Pelikan

Pandemie Legacy - Season 1 (Z-Man Games) von Matt Leacock und Rob Daviau

T.I.M.E. Stories (Space Cowboys) von Manuel Rozoy

Kinderspiel des Jahres:

Leo muss zum Friseur (Abacusspiel) von Leo Colovino

Mmm! (Pegasus) von Reiner Knizia

Stone Age Junior (Hans im Glück) von Marco Teubner

Außerdem gibt es wieder eine Liste mit weiteren empfohlenen Spielen:

Spiel des Jahres:

Agent  Undercover (Piatnik), Animals on Board (eggert), Die fiesen 7 (3 Hasen in der Abendsonne), Krazy Wordz (Fishtank), Qwinto (NSV)

Kennerspiel des Jahres:

7 Wonders: Duel (Repos), Blood Rage (Cool Mini or Not), Mombasa (eggert)

Kinderspiel des Jahres:

Burg Flatterstein (Drei Magier), Burg Schlummerschatz (Haba), Die geheimnisvolle Drachenhöhle (Drei Magier), Dschungelbande (Kosmos), Harry Hopper (Kosmos), Mein Schatz (Igel-Spiele), Sag's mir! Junior Repos)

 

Viele dieser Spiele hatten uns die Verlage zum Testen bei unserem Symposium bereit gestellt, wir danken hiermit noch mal allen Verlagen dafür und wünschen viel Erfolg bei der Preisverleihung.

spielen verbindet