Die Preisträger zum Spiel des Jahres 2016 sind bekannt gegeben wurden:

Spiel des Jahres:

Codenames (Czech Games Edition) von Vlaada Chvatil

Kennerspiel des Jahres:

Isle of Skye (Lookout Games) von Alexander Pfister und Andreas Pelikan

Kinderspiel des Jahres:

Stone Age Junior (Hans im Glück) von Marco Teubner

 

außerdem nominiert waren:

Spiel des Jahres:

Imhotep (Kosmos) von Phil Walker-Harding 

Karuba (Haba) von Rüdiger Dorn 

Kennerspiel des Jahres:

Pandemie Legacy - Season 1 (Z-Man Games) von Matt Leacock und Rob Daviau 

T.I.M.E. Stories (Space Cowboys) von Manuel Rozoy 

Kinderspiel des Jahres:

Leo muss zum Friseur (Abacusspiel) von Leo Colovino 

Mmm! (Pegasus) von Reiner Knizia 

 

Außerdem gibt es wieder eine Liste mit weiteren empfohlenen Spielen:

Spiel des Jahres:

Agent  Undercover (Piatnik), Animals on Board (eggert), Die fiesen 7 (3 Hasen in der Abendsonne), Krazy Wordz (Fishtank), Qwinto (NSV)

Kennerspiel des Jahres:

7 Wonders: Duel (Repos), Blood Rage (Cool Mini or Not), Mombasa (eggert)

Kinderspiel des Jahres:

Burg Flatterstein (Drei Magier), Burg Schlummerschatz (Haba), Die geheimnisvolle Drachenhöhle (Drei Magier), Dschungelbande (Kosmos), Harry Hopper (Kosmos), Mein Schatz (Igel-Spiele), Sag's mir! Junior Repos)

spielen verbindet